ATEX Explosionsschutz - Moser GmbH & Co. KG

Nicht nur bei klassischen Anlagen der chemischen und petrochemischen Industrie muss man sich dem Thema Explosionsschutz stellen. Auch in auf den ersten Blick harmlosen Bereichen, wie z. B. der Lebensmittelindustrie, ist ein erhebliches Gefahrenpotential vorhanden. Gerne bringt man Explosionsschutz mit Gasen in Verbindung. Doch auch bei Stäuben können explosionsfähige Atmosphären entstehen.

Seit April 2016 haben Hersteller und Betreiber beim Einsatz von Anlagen in explosionsfähigen Bereichen die Vorgaben der ATEX-Richtlinien 2014/34/EU und 1999/92/EG zu erfüllen.

Die Verantwortung für den sicheren Anlagenbetrieb und die Sicherheit des Personals trägt dabei stets der Anlagenbetreiber.

Wir unterstützen Sie neu als Anlagenhersteller und -errichter bei der Detailplanung, Geräteauswahl, Beschaffung und Installationen solcher Anlagen.

Unsere Mitarbeiter sind geschult in der Installation von Geräten, Komponenten und Anlagen, die sich teilweise oder komplett in explosionsfähigen Bereichen befinden.

Wir binden Sie dabei als Partner und Verantwortlichen für einen sicheren Anlagenbetrieb gemäß Betriebssicherheitsverordnung in den Planungs- und Herstellungsprozess mit ein.

Erfahren Sie mehr und fragen Sie direkt unter info@ewaldmoser.de oder per Telefon unter 07556/6100 nach einer individuellen Beratung.